zum content
Schriftgröße klein | mittel | groß
Link verschicken   Drucken
 

Natur im Garten

"Natur im Garten" und Gartennetz Deutschland intensivieren Ihre Zusammenarbeit
Die Aktion "Natur im Garten" und das Gartennetz Deutschland gehen in Zukunft gemeinsame Wege. Durch die Kooperation mit dem Bundesverband regionaler Garteninitiativen wird die Idee des naturnahen Gärtnerns in unserem Nachbarland bundesweit umgesetzt.

Anfang Dezember fand das Internationale Gartensymposium in Langenlois statt. Im Zuge dieser Fachveranstaltung kam es zu einem Treffen von von LH-Stv. Wolfgang Sobotka und Prof. Dr. Christian Antz, Vorsitzender des Gartennetz Deutschland. In diesem Rahmen wurde über eine Kooperation von "Natur im Garten" mit dem Verein Gartennetz Deutschland e.V. gesprochen. Neben der Intensivierung der Kontakte wird die Übernahme der Idee der Aktion "Natur im Garten" über einen Lizenzvertrag vorbereitet. Im Frühjahr 2012 wird dieser Lizenzvertrag offiziell unterzeichnet.

 

Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka: "Durch die Kooperation mit dem Gartennetz Deutschland wird erstmals eine langfristige Zusammenarbeit mit einer Organisation, die in Deutschland auf Bundesebene tätig ist, möglich". Auch Prof. Dr. Christian Antz zeigt sich begeistert:"Über diese internationale Zusammenarbeit freue ich mich sehr. Ich bin mir sicher, dass die Kooperation auch Kreise in die Europäische Union ziehen wird."

Im Rahmen des Internationalen Gartensymposiums vom 1. bis 3. Dezember fanden viele informelle Gespräche mit Vertretern deutscher Garteninitiativen statt. Unter anderem waren Teilnehmer aus Bayern, Sachsen, Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt vor Ort.